ERZÄHLEN: ELEMENTE *

Personen, Schauplätze, Lokalkolorit . . .



. . . und andere Details bestimmen maßgeblich den Verlauf und die Bedeutung einer Geschichte.

Großansicht
Details
Zum Fließtext
*in Bearbeitung

[2009-03-14 wip / ur 2007-08-16]


(Autor: Jürgen vom Scheidt)


Ich unterscheide 25 Elemente des Erzählens" - davon sind 10 wesentlich (= Haupt-Elemente und 15 sind nicht ganz so wichtige Neben-Elemente.



Hauptelemente


1. KONFLIKT (AGON = griech. tödlicher Kampf: Worum geht es in der Geschichte?) → Agonie = Todeskampf / Prüfungen, Aufgaben, Hindernisse, an denen der Held wachsen kann
2. PROTAGONIST (HAUPTFIGUR, HELD) *
* mit seiner → WUNDE, seinem NEED und seinem DILEMMA, aus dem sich der → KONFLIKT entfaltet
3. ANTAGONIST (GEGESPIELER, WIDERSACHER, BÖSEWICHT)
4. LOKALKOLORIT (SCHAUPLÄTZE: Wo spielt die Geschichte?)
5. ZEITKOLORIT (Wann spielt die Geschichte?)
6. PLOT (Was ist der KERN der Geschichte, ihre FABEL, der tragfähige HAKEN, an dem man die ganze Erzählung aufhängen kann?)
7. SPANNUNGSBOGEN (mit HÖHEPUNKT der Handlung = TIEFPUNKT de Situation des Helden)
8. ATMOSPHÄRE (STIMMUNG einer Geschichte wie heiter oder düster - hat viel mit Wetter zu tun)
9. REQUISITEN und DEKORATIONEN
10. POINTE



Neben-Elemente


11. PERSPEKTIVE und PERSPEKTIVENWECHSEL
12. WENDEPUNKT
13. DIALOG
14. SYMBOL oder MAGISCHES → OBJEKT
15. BACKSTORY (des → HELDEN*, des GEGESPIELERS und der wichtigen anderen Figuren)
16. HELDENREISE der Hauptfigur (mit → CALL TO ADVENTURE buw. → KICK TO ADVENTURE, MENTOR, HELFERN, PRÜFUNGEN, SCHATZ bzw. ELIXIER etc.)
17. SENSE OF WONDER (speziell für Science Fiction und Fantasy wichtig)
18. TEMPO und → RHYTHMUS der Erzählung
19. Last, but not least: DER ERSTE SATZ
Zu den - nicht ganz so bedeutenden - Elementen der Kurzgeschichte gehören auch:
20. die FALSCHE FÄHRTE (sehr gut gelegt z.B. im Klappentext zu dem SF-Roman Das Kuckuckskind von Cherryh);
21. der RUNNING GAG;
22. der Zeigarnik-Effekt (nützt, z.B. beim Erzeugen von Spannung, die von der Gestaltpsychologin Zeigarnik experimentell nachgewiesene "Tendenz zur guten <= vollkommenen> Gestalt" aus).
23. der MacGuffin (ein Gegenstand, z.B. ein mysteriöser Koffer, über dessen wahre Bedeutung oder Inhalt man nichts erfährt - obwohl der ganze Filme seine Spannung und Bedeutung aus der Jagd nach diesem Gegenstand bezieht
24. die mysteriöse Figur, über deren Hintergrund (s.o. Backstory) man wenig oder nichts erfährt - und dies erst sehr spät in der Geschichte (schönes Beispiel: Carry Fisher als die geheimnisvolle Frau, die einen der Blues Brothers im gleichnamigen Film mit allen möglichen Waffen töten will - bis man gegen Schluss erfährt, dass er einst die versprochene Hochzeit ohne jede Erklärung platzen und die Braut in der vollen Kirche sitzen ließ).
25. Bei längeren Geschichten werden natürlich auch → NEBENFIGUREN zunehmend wichtig und müssen entsprechend eingeführt und begleitet werden.


© 2009 / 2000 für diesen Text: Jürgen vom Scheidt/ Quelle: www.hyperwriting.de