BELLETRISTIK

Romane, Kurzgeschichten und Anthologien



1953 schrieb ich, als Zwölfjähriger, meine erste eigene Geschichte: das Skript für einen kleinen Comic-Strip, der im Weltraum spielte und für den ein Freund die Bilder zeichnete.
Es folgten Exposés für die deutsche SF-Serie "Jim Parkers Abenteuer im Weltraum", die ich als 13-jähriger verschlungen habe. Dann schrieb ich meine erste Kurzgeschichte, meinen ersten Roman.

(Wenn man im Wallis um die Ecke dieses Felsens biegt, findet man garantiert interessante Geschichten...

Großansicht
Details
Zum Fließtext

[2016-07-07 ok / ur 2001-10-07]


(Autor dieser Seite: Jürgen vom Scheidt)


Meine erste Story handelte von einer Erfindung zur Aufhebung der Schwerkraft. Dann wagte ich mich, gerade mal fünfzehn, an meinen ersten Roman. Er spielte an Bord des Kugelraumschiffes Albert Einstein und sollte die Abenteuer der Mannschaft auf dem Flug zum nächsten Sonnensystem, Alpha Centauri, schildern. Ich schrieb ihn teilweise heimlich in der Schule, den Notizblock auf den Knien unter der Schulbank. Über die ersten drei Seiten ist er allerdings nie hinausgediehen.

Mit dem zweiten Versuch klappte es besser. Inzwischen waren auch meine ersten KURZGESCHICHTEN veröffentlicht worden, was mich sehr ermutigte, weiter zu schreiben. Unterstützt hat mich dabei nicht zuletzt MEIN MINUTEN-MENTOR (Walter Ernsting).

Inzwischen sind folgende Romane und von mir herausgegebene SF-Anthologien erschienen (das letzte Buch kam 1998 auf den Markt - wurde Zeit, daß ich mal wieder was publiziere - s. u. BLUES FÜR FAGOTT UND ZERSÄGTE JUNGFRAU ):


MÄNNER GEGEN RAUM UND ZEIT
Erwachsenwerden in gefährlichen Situationen.
Balwe 1958 (Wieba) - 254 Seiten

dito Heft-Ausgabe (gekürzt)
München 1959 (Moewig) - 64 Seiten

dito als E-Book und Paperback, versehen mit einem 60seitigen Nachwort
Frankfurt am Main 2015 (iss-Verlag Hermann Schladt)


STERNVOGEL
Ein Aussteiger zwischen Pflicht und Neigung
Minden 1962 (Bewin) - 254 Seiten

dito Heft-Ausgabe (gekürzt)
München 1963 (Moewig) - 64 Seiten

dito als Taschenbuch unter dem neuen Titel DIE LEBENDE MASCHINE
Bergisch-Gladbach 1970 (Bastei-Lübbe) - s. unten

dito als E-Book, versehen mit einem Nachwort
Frankfurt am Main 2016 (iss-Verlag Hermann Schladt) - demnächst auch als Paperback


DAS UNLÖSCHBARE FEUER (Co-Autor und Hrsg.)
Wie kann man auch ohne Gehirn noch kämpfen? (Eine Parodie auf Science Fiction Space Operas und zugleich ein anschauliches Beispiel für ein ROUND ROBIN)
Minden 1962 (Bewin) - 253 Seiten


DAS MONSTER IM PARK (Hrsg.)
SF for people who hate SF...
München 1970 (Nymphenburger) - 264 Seiten
(Diverse Nachdrucke als dtv-Taschenbuch und im Bertelsmann-Buchclub etc.)


LIEBE 2002 - EROTIC SCIENCE FICTION (Hrsg.)
Liebe, Sex und Erotik - sehr rar in der SF. (Obwohl sehr harmlose Stories, brachten sie mir bei einem übereifrigen WebLogger - der sicher nie eine dieser Geschichten persönlich gelesen hat - den Ehrentitel "Pornographischer Autor" ein; offenbar las dieser freundliche Herr nur den Titel der TB-Ausgabe von 1998 bei Goldmann, "Sex im All", s.u., und begann dann hurtig zu phantasieren. Das Web ist ein gefährlicher Ort . . .)
Frankfurt a. M. 1971 (Bärmeier & Nikel) - 420 Seiten

dito [unveränd. TB-Ausgabe]
Frankfurt am Main (Fischer Orbit) - 420 Seiten


DER GEWORFENE STEIN
Aus der Passivität zur Aktivität erwachen
Percha b. Starnberg 1975 (R.S.Schulz) - 402 Seiten


WELT OHNE HORIZONT (Hrsg.)
Science Fiction für junge Leute
Würzburg 1975 (Arena) - 156 Seiten


GUTEN MORGEN ÜBERMORGEN (Hrsg.)
Utopische Geschichten und Gedichte für Kinder
München 1975 (Ellermann) - 206 Seiten


DIE LEBENDE MASCHINE [überarb. TB-Nachdruck von "STERNVOGEL"]
Ein TopManager verläßt seinen Job, um sich selbst zu finden
Bergisch-Gladbach 1977 (Bastei) - 160 Seiten


RÜCKKEHR ZUR ERDE
Erdung vs. Up up and away
Pfaffenhofen 1977 (Ludwig Verlag) - 215 Seiten


SEX IM ALL (Hrsg.) [leicht gekürzter. Nachdruck von "LIEBE 2002"]
München 1998 (Goldmann) - 284 Seiten


BLUES FÜR FAGOTT UND ZERSÄGTE JUNGFRAU
- diese Kurzgeschichten-Sammlung erschien im Mai 2005 im Münchner Verlag Allitera (Details unter BLUES FÜR FAGOTT UND ZERSÄGTE JUNGFRAU )


© 2016-07-07/2001 für diesen Text: Jürgen vom Scheidt / Quelle: www.hyperwriting.de