MÜNCHNER MINIA-TOUREN

Eine Anthologie mit Texten aus dem und über das Weltstadt-Dorf



Die Teilnehmer unserer Münchner Veranstaltungen lassen sich auch vom Seminarort inspierieren - insbesondere von Altschwabing und dem Englischen Garten, unserer nächsten Umgebung.


(Etwas Typischeres für München als die Bierkellnerin haben wir im Corel Archiv nicht gefunden. )

Großansicht
Details
Zum Fließtext

[2007-10-23 ok / ur 2002-10-17]


(Autor: Jürgen vomScheidt)


Auf dieser Verzweigung sollen Texte gesammelt werden, die in unseren Seminaren in München entstanden sind und sich mit München bzw. Schwabing befassen.

Den Anfang macht Jürgen vom Scheidt mit seinem Zufalls-Bericht über einen BESUCHER VOM MARS.

Auch der Auszug aus Gisela Finkes erstem Roman DER MARKTLÜCKEN-MANN paßt gut in diese Anthologie, denn die Geschichte spielt weitgehend in der bayrischen Landeshauptstadt.

(Das Buch ist zwar nicht in einem unserer Seminare entstanden - aber dafür eine andere Geschichte der Autorin: KEINE SEMMELN. Allerdings spielt diese Geschichte im Wallis - weshalb sie in die Anthologie BÜRCHNER BERG-WERKE verlagert wurde.)


Eine schöne literarische Übung, um den Kreativen Prozeß des Schreibens anzuregen, ist der Spontane Spaziergang. Entsprechend der chinesischen Weisheit von der Smaragdenen Felswand ist "der Weg das Ziel". Der Anfang entsteht hier: PINAKOTHEK DER MODERNE - ABSICHTSLOS


© 2007/2002 für diesen Text: Jürgen vom Scheidt/ Quelle: www.hyperwriting.de